Portrait

Jonas Vetsch

In der Videografie geht es darum, Kreativität und technisches Know-How gewinnbringend zu verbinden. Das ist meine Faszination.

 

 

Entlang den Leitworten Story, Charakter und Emotion erarbeite ich mit meinen Kund*innen immer wieder neue, kreative Lösungen: Gemeinsam vermitteln wir Eindrücke, die nachwirken. Stellen auch Sie mich mit Ihrem Videoprojekt vor eine neue Herausforderung!


Fortlaufendes Portfolio

DAS denkt José über BRO, seinen Elektrorollstuhl

Customer Story

 

Für José ist BRO der Schlüssel zu mehr Freiheit und Unabhängigkeit im Leben. Als Unternehmer und auch privat ist José viel unterwegs. Dabei schätzt er die Spontanität, die ihm BRO gibt. Welche von BROs Funktionen José besonders schätzt und wem er BRO empfiehlt, erfährst Du im Video.

 

Kundin: Scewo AG

Jahr: 2021

Cevi Dürnten

Videoportrait

 

Als Einstieg für den Worksop "Jugenddebatten fördern" der reformierten Landeskirche des Kantons Zürich ist dieses Video entstanden.

 

Kundin: Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich

Jahr: 2021

Scewo BRO Guide | Transport

Educational Video

 

Dank der klapp- und demontierbaren Rückenlehne passt Scewo BRO auch in Dein Auto. Über eine Rampe steuerst Du ihn bequem in Deinen Kofferraum. Wie das geht, erfährst Du in diesem Video.

 

Kundin: Scewo AG

Jahr: 2021

Lukas passt den BRO auf Dich an

Customer Story

 

Lukas kennt jede Schraube und jedes Zahnrad am BRO: Reparaturen und Service, das sind seine Spezialgebiete. Lukas ist gerne mit den Kunden in Kontakt, um deren individuellen Bedürfnisse kennen zu lernen und den BRO darauf anzupassen. Im Video erfährst Du, was Lukas am Kontakt mit Menschen mit Beeinträchtigung besonders schätzt.

 

Kundin: Scewo AG

Jahr: 2021

Scewo BRO Guide | Höhenverstellmodus

Educational Video

 

Scewo BRO bringt Dich auf Wolke sieben. Wie Du den Höhenverstellmodus Deines BROs bedienst und was Du dabei beachten musst, erfährst Du in diesem Video.

 

Kundin: Scewo AG

Jahr: 2021

Scewo BRO Guide | Raupenmodus

Educational Video

 

Auch für steile Wege ist Dein Scewo BRO vorbereitet. Zudem fährst Du im Raupenmodus auch besonders bequem über Bordsteinkanten. Wie das geht und was Du dabei beachten musst, erfährst Du in diesem Video.

 

Kundin: Scewo AG

Jahr: 2021

«Scewo Partner Sanitätshaus Häussler»

Image Video

 

Seit kurzem zählt das Sanitätshaus Häussler in Ulm zu unseren Partnern. Wir trafen den Geschäftsführer Hans-Peter Dahlmann zum Interview und wollten wissen: «Warum traut man sich, ein solch neuartiges Produkt einer solch jungen Unternehmung in sein Portfolio aufzunehmen?» Seine Antworten wärmten nicht nur unser Herz, sondern bestätigten uns zugleich in unserer Arbeit.

 

Kundin: Scewo AG

Jahr: 2021

«Hinter den Kulissen von Scewo»

Employer Branding

 

Was macht ein Maschinenbauingenieur bei Scewo? ⁠ Philip ist mitverantwortlich für die mechanische Konstruktion von BRO. Im Moment ist er gerade dabei die kleinen Stützräder von unserem Elektrorollstuhl zu überarbeiten. Hier verrät er Dir ausserdem, weshalb er gezielt eine junge Firma wie Scewo als seinen Arbeitgeber ausgewählt hat. Ein kleiner Einblick hinter unsere Kulissen. ⁠

 

Kundin: Scewo AG

Jahr: 2021

Dieses Jahr erst recht – Frohe Weihnachten Pressevideo

 

Als Antwort und Ergänzung zur Busplakat-Kampagne «Dieses Jahr erst recht – Frohe Weihnachten» hat der Evangelische Kirchenrat eine Video-Botschaft zu Weihnachten realisiert.

 

Kundin: Evangelische Landeskriche Kanton Thurgau

Jahr: 2020

The Guitar.

Promoclip

 

 

 

Kund*in: Eigenproduktion Vetsch Video

Jahr: 2020

Zivildienst bei der Kirche?

Promoclip

 

Dieses Video gibt Einblicke den Alltag von Andres, Zivi in einer reformierten Kirchgemeinde. Mit dem Video sollten Simmungsbilder vermittelt und Vorurteile abgebaut werden. Wäre ein Zivi-Einsatz bei der Kirche auch etwas für dich? Im Video findest Du's heraus!

 

Kundin: Reformierte Kirche Kanton Zürich

Jahr: 2020

Theologie erleben auf dem TheoTrail.

Promoclip

 

Jugendliche diskutieren bei einer spielerisch-theologischen Schnitzeljagd durch die Altstadt über Gott und die Welt, lösen knifflige Aufgaben und gehen ihren eigenen Überzeugungen auf den Grund! TheoTrails gibt es in Basel, Bern, Zürich, Schaffhausen, St. Gallen und Aarau.

 

Kunde: Theologie erleben

Jahr: 2020

Ich war Eiskunstläuferin

und jetzt werde ich Pfarrerin.

Social-Media-Kampagne

 

Der Quereinstieg in einen Beruf mit Perspektiven und Gestaltungskraft für die Kirche von morgen. Auf dem zweiten Bildungsweg Pfarrer*in werden; dafür entscheiden sich Menschen, die ihr Berufsleben neu ausrichten wollen. Vier Personen erzählen, warum sie den Quereinstieg in den Pfarrberuf gewagt haben.

 

Kundin: Bildungkirche

Jahr: 2020

Kreuz und Quer

Promoclip

 

Reise mit deinen Freunden einen Tag lang quer durch die Schweiz! Kreuz und quer ist eine Initiative zur Nach-wuchsförderung und wird von den reformier-ten Landeskirchen der Deutschschweiz in Zusammenarbeit mit den Theologischen Fakultäten Basel, Bern und Zürich und weiteren Partnern durchgeführt.

 

Kunde: Theologie erleben

Jahr: 2020

Richtig leben – wie geht das?

Gesprächsabend mit Andreas Weber

 

Aufgrund der Klimakrise stellt sich die Frage, wie wir leben sollen, damit auch zukünftige Generationen noch auf der Erde leben können. Andreas Weber entwickelt dafür eine «Kultur des Lebens».

 

Kunde: RefLab – less noise, more conversation

Jahr: 2020

Traditional Shan Bird Dance

Kulturarbeit

 

Die Kultur der Shan-Ethnie pfelgt einen atemberaubenden "Vogel-Tanz", den Nang Khai Hseng hier vorführt und erklärt. Der Tanz wird mit den Vögeln assoziiert, die der Legende nach Buddha empfangen hatten, bevor er seine Lehrreden hielt. Der Tanz bringt Glück und Segnung. – Ein Beitrag an die Kulturarbeit im östlichen Myanmar.

 

Kund*in: Eigenproduktion Vetsch Video

Jahr: 2020

Unstuck your spine

Yoga-Animation

 

You’ve been sitting in a chair for too long and your back is clearly unhappy about that? Give yourself a 15 minute break and follow this tutorial. With movements that explore the range of motion of your spine into all directions, we massage muscles, fascia and the bones in order to increase blood flow, aeration and mobility.

 

Kunde: RefLab – less noise, more conversation

Jahr: 2020

Zäme fiire, zäme ässe

Promoclip

 

 

Rund 100 Menschen treffen sich einmal pro Monat zum gemeinsamen Essen und Zusammensein nach dem Gottesdienst. Eine Tisch-gemeinschaft lädt ein, vorbeizuschauen.

 

Kundin: Evangelische Kirchgemeinde Frauenfeld

Jahr: 2019

Kirche am Scheideweg?

Gesprächsabend mit Franziska Driessen-Reding

 

Gesellschaftliche Entwicklungen spiegeln sich auch in den Kirchen. Wie umgehen mit der Spannung zwischen Tradition und Veränderung? Welche Reformprozesse sind notwendig, um dem Verlust an Mitgliedern vorzubeugen?

 

Kundin: Reformierte Kirche Kanton Zürich

Jahr: Nov 2019

YAY Refor-Motion-Day 2020

Aftermovie

 

Rund 2000 Personen feierten am 2. November in der Zürcher Altstadt den YAY REFOR-MOTION-DAY und setzen mit ihren Aktionen ein Zeichen der Einheit und der Vielfalt.

 

Kunde: YAY Refor-Motion-Day

Jahr: Nov 2019

Mir mached wiiter

Dokumentarfilm

 

Ein Dokumentarfilm über die historischen und gegenwärtigen Entwicklungen in und um die Bruder-Klausen Kapelle Frauenfeld. Zum Frauenfelder Kulturtag – 28. September 2019.

 

Kundin: Stiftung Bruderklausen-Kapelle Frauenfeld

Jahr: Sept 2019

Hilf mit am YAY Refor-Motion-Day 2020!

Promoclip

 

Kirche, die bewegt! Wir feiern am YAY Refor-Motion-Day am 2. November 2019 mit einem Jugendfestival 500 Jahre Reformation in der Zürcher Innenstadt. Sei dabei.

 

Kunde: YAY Refor-Motion-Day

Jahr: Sept 2019

Von Karl Barth lernen?

Gesprächsabend mit Prof. Dr. Christiane Tietz

 

Mit seinem Widerspruch gegen den Nationalsozialismus und den theologischen Liberalismus seiner Zeit hat Karl Barth die Theologie des 20. Jahrhunderts geprägt wie kein anderer. Seit seinem Tod vor fünfzig Jahren hat sich die Welt grundlegend verändert und mit ihr die Situation der Kirche. Ist Karl Barths Theologie damit veraltet?

 

Kunde: Reformierte Kirche Kanton Zürich

Jahr: Sept 2019

Campus Kappel 2019

Aftermovie

 

Am Campus Kappel 2019 verbrachten Jugendliche eine Woche lang Gemeinschaft und diskutierten mit spannenden Referenten zu den Fragen "Kann die Bibel wahr sein?",  "Brauchen wir Religion, um gut zu sein?", "Ist der Mensch ersetzbar?" und "Darf ich missionieren?".

 

Kunde: Theologie erleben

Jahr: Juli 2019

Älter, ärmer, kleiner?

Gesprächsabend Michel Müller

 

Die Prognosen sind düster: Die Landeskirchen werden in den nächsten Jahrzehnten immer mehr Mitglieder verlieren: Ärmer, älter und kleiner. Was tun? Diese und viele andere Fragen diskutieren wir mit dem Kirchenratspräsidenten und Pfarrer Michel Müller.

 

Kunde: Reformierte Kirche Kanton Zürich

Jahr: Juli 2019

Schnuppern am CEVI-TAG 2018

Aftermovie

 

Der Cevi ist einer der grössten Jugendverbände der Schweiz und Teil der weltweiten Verbände YWCA und YMCA. Der Cevi in der Schweiz umfasst rund 14’000 Mitglieder, führt jährlich über 80 Ausbildungskurse und gegen 300 Lager durch. Als christlich und international ausgerichtete Jugendbewegung stehen gemeinschaftliche Erlebnisse und das Befähigen von Menschen im Zentrum aller Tätigkeiten.

 

Kunde: Verein Cevi Frauenfeld

Jahr: Sept 2018

Schnuppern am CEVI-TAG 2018

Promoclip

 

Der Cevi ist einer der grössten Jugendverbände der Schweiz und Teil der weltweiten Verbände YWCA und YMCA. Der Cevi in der Schweiz umfasst rund 14’000 Mitglieder, führt jährlich über 80 Ausbildungskurse und gegen 300 Lager durch. Als christlich und international ausgerichtete Jugendbewegung stehen gemeinschaftliche Erlebnisse und das Befähigen von Menschen im Zentrum aller Tätigkeiten.

 

Kunde: Verein Cevi Frauenfeld

Jahr: Aug 2018

Wir sind Theo und ich

Imagevideo

 

Rund zwanzig Jugendliche treffen sich in Bern zum ersten "Theo und ich" – ein Denk- und Debattierwochenende zum Thema Theologie, Glauben und Gesellschaft. Im Video erzählen sie, was sie erlebt haben und wie sie darüber denken.

 

Kunde: Verein Theo und ich

Jahr: Mai 2018

Am Ball bleiben

Dokumentarfilm

 

Jan lebt seit er sieben Jahre alt ist ohne Beine und ohne Unterarme. Als Maturaarbeit lerne ich Jan und seinen Alltag kennen und erzähle seine Geschichte in einem Dokumentarfilm.

 

Auszeichnungen: Prämierte Maturaarbeit, Basler Theologiepreis

Jahr: Dez 2015